Bootsführerlehrgang

Ziel der Ausbildung ist die Befähigung zum Steuern von Feuerwehrbooten.

Voraussetzungen:

  • vollendetes 19. Lebensjahr
  • 3 Jahre aktiver Feuerwehrdienst
  • erfolgreich absolvierter Grundausbildungs- und Funklehrgang
  • Führerschein der Klasse „B“

 

Lehrgangsinhalte:

• Schifffahrtsrecht und Schifffahrtspolizeiliche Vorschriften
• Schiffszulassungen, Schifffahrtszeichen
• Tag- und Nachtbezeichnung der Fahrzeuge
• Fahr-, Vorrang- und Ausweichregeln
• Gewässerkunde, Verbote und Beschränkungen
• Schallzeichen und Notzeichen
• Technik und Aufbau von Booten
• Knotenkunde
• Praktische Ausbildung
• Erwerb des Schiffsführerpatents 10 Meter (Seen u. Flüsse)