Verwaltungslehrgang

Ziel der Ausbildung ist die Befähigung für die Erledigung aller schriftlichen Arbeiten in der Feuerwehr.

 

Voraussetzungen:

  • vollendetes 20. Lebensjahr
  • 3 Jahre aktiver Feuerwehrdienst
  • erfolgreich absolvierter Grundausbildungslehrgang (GAL)
  • Fortbildungslehrgang 1 (FBL1) oder Gruppenkommandantenlehrgang (GKDT) wird empfohlen


Die Teilnahme ist für die Angehörigen des nicht aktiven Standes über Antrag möglich. Hier kann auch eine Nachsicht der Voraussetzungen durch den Landesfeuerwehrkommandanten gewährt werden.

 

Lehrgangsinhalte:

  • Aufgaben des Verwalters
  • Gesetzliche Grundlagen im Feuerwehrbereich
  • Versicherungen im Feuerwehrbereich 
  • Organisationsmappe für die Feuerwehr
  • EDV in der Feuerwehr
  • Mitgliederverwaltung
  • Verrechnung von Einsätzen
  • Vorbereiten von Sitzungen, Protokollführung
  • Anmeldung zu Lehrgängen und Bewerben
  • Öffentlichkeitsarbeit und Erstellung des Jahresberichtes